Microsoft Azure ist unter anderem eine ideale Plattform, wenn es darum geht, Test- und Entwicklungsumgebungen auf Basis virtueller Maschinen bereitzustellen. Gleichzeitig kann es aber ein teures Unterfangen werden, wenn man am Freitag Nachmittag noch Performancetests auf einer GS5-VM durchführt, dann aber vergisst, die VM vor dem Wochenende wieder auszuschalten. Zum Glück gibt es dafür eine Lösung.


Bislang habe ich zu diesem Zweck Azure Automation Runbooks genutzt, die – wenn sie flexibel für sämtliche VMs einsetzbar sein sollten – vergleichsweise komplex und schwerfällig zu handhaben sind. Nun bietet Microsoft hierfür ein neues Feature: einen Auto-Shutdown Scheduler pro VM. Der Auto-Shutdown Scheduler ist für alle VMs verfügbar, die im Azure Resource Manager (ARM) erstellt wurden.

Wie wird der Auto-Shutdown Scheduler aktiviert?

Die Aktivierung und Konfiguration ist sehr einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist, die folgenden drei Schritte zu befolgen:

  1. Browsen Sie im Azure Primary Portal zum VM-Blade
  2. Wählen Sie die VM, die Sie konfigurieren möchten, aus
  3. Klicken Sie auf Auto-shutdown und konfigurieren Sie die Optionen Scheduler an-/ausschalten, Uhrzeit des Herunterfahrens, Zeitzone und ob 15 Minuten vor dem Shutdown eine Warn-Benachrichtigung an eine Webhook-URL versendet werden soll. Fertig!

Von nun an können Sie sicher sein, dass Ihre VM immer zur gleichen Uhrzeit heruntergefahren wird und Sie dadurch hoffentlich Zeit, Geld und Nerven sparen. Sie können unterschiedliche Zeitpläne für Ihre einzelnen VMs einstellen, um eine gewisse Reihenfolge einzuhalten. Sie können auch nur einzelne VMs herunterfahren, während andere rund um die Uhr weiterlaufen. So oder so: Die neue Funktion ist hilfreich und sollte unbedingt ausprobiert werden.

Beachten Sie dabei bitte, dass der Auto-Shutdown Scheduler aktuell noch nicht in allen Azure-Regionen verfügbar ist, aber zeitnah flächendeckend ausgerollt wird.

Auto-Shutdown Scheduler ist noch nicht in allen Azure-Regionen verfügbar.

Auto-Shutdown Scheduler ist noch nicht in allen Azure-Regionen verfügbar.

Bis dahin heißt es: Abwarten oder Azure Automation Runbooks nutzen 🙂

Edit 2016/11/25: ab sofort steht der Auto-Shutdown Scheduler auch in Westeuropa zur Verfügung.

enableautoshutdownschedulerEine englischsprachige Version dieses Beitrags finden Sie auf meinem Blog unter blog.azureandbeyond.com.

Beste Grüße,
Thomas Janetscheck

Data One GmbH
Europaallee 5
66113 Saarbrücken

Tel. | +49 681 98915 100
Fax | +49 681 98915 110

box@dataone.de

Data One Lux S.à r.l. 
Fausermillen 13
L – 6689 Mertert

Luxembourg

Tel. | +352 27 72 240

box@dataone.lu

Data One Suisse GmbH 
Schärenmoosstrasse 77
8052 Zürich

Schweiz

Tel. | +41 43 300 95 53

box@dataone.ch

Contact Us

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen