Der Workshop

Wie verändern sich schon jetzt Arbeits-, Lern- und Lebensbedingungen, am Beispiel von Forschungsverbundprojekten. Diese von Bundeswirtschafts- und Forschungsministerium geförderten Projekte bringen in der Kooperation von Forschungspartnern und Unternehmen Entwicklungen in die betriebliche Praxis. In unserem 3. Workshop erhalten Sie Einblicke in diese Entwicklungen, aus Sicht eines Konsortialleiters von drei solcher Forschungsverbundvorhaben und deren Auswirkungen.


Der Referent

Klaus Herrmann
Head of Research and Special Projects

 

  • seit 1999: Leiter Forschung- und Sonderprojekt, stellv. Leitung Festo Lernzentrum
  • 1990-1999: Leiter Arbeitsmarktpolitik Landkreis Saarlouis, Projektentwicklung und EU-Förderung
  • 1987-1990: Leiter Landesjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt
  • 1985-1987: Diakonisches Werk a.d. Saar, soz.-päd. Begleitung Benachteiligtenausbildung
  • 1992-1995: Studium Erziehungswissenschaften Fern-Uni Hagen
  • 1981-1985: Studium und Abschluss Dipl-Soz-Päd.

Ausgewählte Projekte und Aufgaben

2013-2019: Konsortialleiter folgender Industrie 4.0 Projekte:

  • APPsist; CPS-integrierte Assistenzsyst. zur mobilen und kontextsensitiven Wissens- und Handlungsunterstützung in der Smart Production
  • SOPHIE; Synchrone Produktion durch teilautonome Planung und humanzentrierte Entscheidungsunterstützung
  • ADAPTION; Reifegradbasierte Migration zum CPPS

2015-2016: QualiMidwest: Leitung Personalentwicklung bei Umzug/ Neuaufbau eines Festo Werkes in Mason, Ohio (USA)


Sitzplatz sichern, einsteigen und los geht's!

Sichern Sie sich einen der limitierten Plätze. Darin enthalten ist der Transfer innerhalb der Tour, Workshops und Materialien sowie Verpflegung.

  • Teilnahmegebühr 490,- € zzgl. MwSt.

 

Jetzt Sitzplatz sichern