18.01.2016

Data One weitet School One Projekt aus

Schülergenossenschaft des Leibniz Gymnasiums ist ab sofort Teil der Data One Familie

Im Zuge des Nachhaltigkeitsprojekts School One unterstützt Data One ab sofort die Schülergenossenschaft InnoGrün des Leibniz Gymnasiums in St. Ingbert. Im Fokus dieser Kooperation steht die Unterstützung hinsichtlich der Vermarktung der Produkte inkl. Der Entwicklung und Einrichtung eines Onlineshops.

Die Vertragsunterzeichnung übernahm Kai Madsack, Personalleiter der Data One am vergangenen Freitag in den Räumen der Data One gemeinsam mit Geschäftsführer Martin Sesar. Seitens des Leibniz Gymnasiums waren Schulleiter Erik Brill und die beiden Studienräte Andreas Rehlinger und Andreas Bonaventura anwesend. Ebenso durften wir Vertreter der Schülergenossenschafft InnoGrün begrüßen.

Auch bei dieser Kooperation steht, wie bei allen unseren School One Projekten, die Förderung der Ausbildungsfähigkeit im Fokus. Seitens der Schülergenossenschaft wurde der konkrete Wunsch geäußert, bei Fragen rund um Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit einen kompetenten Ansprechpartner zu haben. Ebenso erhofft sich das Schülerteam fachliche Unterstützung in Sachen IT-Kommunikation und IT-Infrastruktur. Insbesondere beim Hosting des Webauftritts und des eigenen Onlineshops wird Data One zukünftig eine aktive Hilfestellung geben.

Für die Data One ist dies neben den bereits bestehenden Partnerschaften mit dem Albert-Schweitzer-Gymnasium, dem Gymnasium am Rotenbühl und dem Theodor Heuss Gymnasium die vierte Kooperation mit einer saarländischen Schule.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und die Möglichkeit junges Unternehmertum schon so früh zu fördern. Besonders erfreulich ist das große Engagement von Schülern und auch Lehrkräften in diesem Kooperationsprojekt", so Kai Madsack, Personalleiter der Data One.

Ein erster Workshop für die Schülergenossenschafft InnoGrün fand bereits am vergangenen Montag statt, bei dem der Grundstein für die weitere Zusammenarbeit gelegt wurde.