19.01.2016

Neue Version von Data One 4 PowerShell 2013 veröffentlicht

Erweiterte Features der Version 2.1.0.0 verbessern das Arbeiten mit Nintex Workflow

Data One 4 PowerShell ist eine zusätzliche Aktion für Nintex Workflow, die das Ausführen von PowerShell-Skripten in Workflows ermöglicht. Dabei werden die PowerShell-Skripte direkt im Workflow hinterlegt und haben vollen Zugriff auf das SharePoint-Objektmodell. Mit dem neuen Release von Data One 4 PowerShell profitieren Sie von folgenden neuen Features:

Verbesserter Editor

PowerShell Skripte können mit dem überarbeiteten Quelltexteditor komfortabler erstellt und bearbeitet werden. Zudem werden die Skripte durch dieses Feature wartungsfreundlicher. Neben einer Festbreitenschrift, die die Lesbarkeit des Quelltextes verbessert, bietet Data One 4 PowerShell nun weitere Funktionen wie z.B. Syntax Highlighting.

Übersicht der erweiterten Möglichkeiten:

  • Syntax Highlighting
  • Anzeige von Zeilennummern und Hervorhebung der aktuellen Zeile
  • Markierung zugehöriger Klammern
  • Tab Unterstützung
  • Undo / Redo über die Standard-Tastenkombinationen STRG+Z bzw. STRG+Y
  • Vorschläge zur Autovervollständigung von SharePoint Cmdlets (STRG+Leertaste)
  • Minimieren und maximieren von Quelltext-Blöcken Informative Anzeige des Umbruchs (Fold) nach 80
  • Zeichen Festbreitenschrift Vorgefertigte

 

PowerModule

PowerModule sind Funktionen oder Prozeduren, die in der Zentraladministration angelegt werden können. Sie stehen anschließend in den Data One 4 PowerShell Skripten zur Verfügung. Somit können wiederholt auszuführende Routinen zentral ausgelagert und verwaltet werden. Die neue Version von Data One 4 PowerShell beinhaltet bereits einige vorgefertigte PowerModule, die im eigenem Code verwendet werden können.

Mehr Informationen sowie eine kostenlose Trialversion finden Sie auf der Produktseite von Data One 4 PowerShell.